Factory21

Der Podcast für Führungskräfte und Projektverantwortliche aus der Produktion

031 Mit logistischer Exzellenz vom Bauteileproduzenten zum Systemlieferanten

Expert Dialog mit Logistikprojektleiter Tim Hoffmann von SCHERDEL

16.10.2022 33 min

Zusammenfassung & Show Notes

Wenn ein Unternehmen, das heute eher Einzelteile liefert, künftig komplexere Baugruppen und Systeme liefern soll, kommt es neben den Fertigungsprozessen vor allem auf die Logistik an. Tim Hoffmann, Teamleiter Logistikprojekte bei SCHERDEL berichtet von der Transformation seines Unternehmens, liefert Tipps und liefert erstklassige Praxisbeispiele. 
Wir haben in diesem Podcast schon oft besprochen, dass ein entscheidender Stellhebel zur Optimierung einer Produktion in den nicht direkt wertschöpfenden Bereichen liegt, also bspw. im Transport, in Lager- und Pufferbereichen oder in der Materialkommissionierung und -bereitstellung. 

Und zu diesem Thema haben wir heute einen ganz tollen Gast eingeladen. Tim Hoffmann ist Teamleiter für Logistikprojekte bei der SCHERDEL-Gruppe. SCHERDEL ist ein richtig typischer Hidden Champion. Im Jahr 1889 – also vor über 130 Jahren – startet das Unternehmen als Hersteller von Federn. Schon im ersten Dieselmotor der Welt von Rudolf Diesel sind Scherdel-Federn enthalten. Heute werden mit 6.300 Mitarbeitern in 45 produzierenden Werken weltweit knapp 650 Mio. EUR Umsatz gemacht. Inzwischen sind mehr als 6 Mrd. Federn produziert worden, die in annähernd 80% aller PKW und Nutzfahrzeugen vertreten sind. Ein wahnsinnig beeindruckendes Unternehmen, das in Marktredwitz in Oberfranken seine Heimat hat. 
Doch immer mehr verändern sich die Anforderungen des Marktes. Heute reicht es nicht mehr allen Kunden aus, einfach nur ein einzelnes Bauteil in perfekter Qualität zu erhalten. Vielmehr wünschen sich Kunden komplette Systemlösungen wie Montagebaugruppen. Doch hier steigt die Komplexität der Logistik massiv an. Reichte es früher aus, ein Teil zu produzieren und an den Kunden zu liefern, müssen heute etliche Teile logistisch im Hause vereint, zu Baugruppen montiert und dann anschließend qualitäts-, mengen- und termingerecht an den Kunden geliefert werden. Die Anforderungen an die interne und externe Logistik steigen dabei also drastisch an. 

Wie diese Aufgabe bewältig wird, das haben wir mit Tim Hoffmann besprochen – wir freuen uns sehr, dass wir ihn für das Gespräch im Podcast gewinnen konnten. Wir haben sein Profil in den Shownotes verlinkt. In dieser Folge dreht sich alles Hochleistungslogistik bei Produktionsunternehmen. Wir haben gefragt: Lieber Tim Hoffmann, wie schafft man es mit ausgeklügelter Logistik, dass aus einem „Lohnfertiger“ ein „Systemlieferant“ wird? 

Link zum LinkedIn-Profil von Tim Hoffmann: 
https://www.linkedin.com/in/tim-hoffmann-32715385/ 

Feedback

Dir gefällt der Podcast und du möchtest das mal loswerden? Du hast Tipps für neue Themen oder magst über den Inhalt bestimmter Folgen diskutieren? Dann wähle im Formular die jeweilige Episode aus und schreib' uns eine Nachricht. 
Vielen Dank für dein Feedback!
Lukas & Tobias


Mit einem Klick auf "Nachricht absenden" erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Deine Daten zum Zwecke der Beantwortung Deiner Anfrage verarbeiten dürfen. Die Verarbeitung und der Versand Deiner Anfrage an uns erfolgt über den Server unseres Podcast-Hosters LetsCast.fm. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Hier kannst Du die Datenschutzerklärung & Widerrufshinweise einsehen.

★★★★★

Gefällt Dir die Show?
Bewerte sie jetzt auf Apple Podcasts