Factory21

Der Podcast für Führungskräfte und Projektverantwortliche aus der Produktion
071 Japanische Lean-Transformation mit Georgios Mitsas von Daikin Manufacturing Germany
Vorgehen, Verbesserungen und die persönliche Entwicklung

17.06.2024 20 min

Georgios Mitsas ist Produktionsleiter des deutschen Werks für Wärmepumpen der japanischen Daikin-Gruppe. Das besondere ist, dass das Werk früher Rotex hieß und einem klassischen deutschen Mittelständischen Unternehmen entsprochen hat. Über die letzten Jahre wurde das Unternehmen nach und nach an die japanischen Lean Standards angeglichen. Georgios kennt damit die deutsche Lean-Welt, genau wie die Japanische.  Daikin Manufacturing Germany hat sich in diesem Zug vor etwa vier Jahren entschieden, die Scable Software als MES einzuführen. Damit über die beeindruckende Transformation angemessen berichtet wird, haben wir mit Scable bei Daikin unseren diesjährigen Factory Experience Day veranstaltet. Nach einer beeindruckenden Werksführung in Kleingruppen stand mir Georgios am Abend  für ein Live-Interview zur Verfügung. Mehr Infos zu Scable und der Erfolgsgeschichte bei Daikin: Kundenbeispiel Daikin – Scable
070 Vier Tipps, wie du gute Shopfloor Kennzahlen definierst
Mit zwei konkreten Beispielen, wie Liefertreue und Effizienz in greifbare Kennzahlen für den Shopfloor herunter gebrochen werden können

10.06.2024 37 min

Heute geht es um das Arbeiten mit Kennzahlen. Viele der Klassiker an Produktions-KPIs wie Lieferperformance und Kostenkennzahlen haben nämlich das Problem, dass diese komplex berechnet sind und mit einer gewissen Trägheit auf Probleme an der Wertschöpfung reagieren. Das bedeutet, dass diese Kennzahlen für den Shopfloor ungeigenet sind. Wir klären deswegen heute auf, wie du gute Shopfloor Kennzahlen definierst und machen das an zwei konkreten Beispielen fest: Der Liefertreue und der Personaleffizienz. Außerdem gibt es eine Benchmarkstudie mit der du die Kostenstruktur deiner Fabrik bewerten kannst.Viel Spaß!   Link zum Kosten-Benchmark des statistischen Bundesamts:https://www.destatis.de/DE/Themen/Branchen-Unternehmen/Industrie-Verarbeitendes-Gewerbe/Publikationen/Downloads-Struktur/kostenstruktur-2040430177004.pdf?__blob=publicationFile
069 Operational Excellence Transformation im Mittelstand bei planlicht mit Stephan Oberhauser
Stephan Oberhauser erzählt uns, wie er die Produktivität verdoppeln und Durchlaufzeiten auf unter einen Tag senken konnte

21.05.2024 46 min

Wenn wir über Lean und Operational Excellence sprechen, geschieht das meist in Zusammenhang mit großen Unternehmen aus der Serienproduktion, wenn nicht sogar aus der Automotive-Industrie. Das mittelständische Unternehmen Planlicht aus Tirol ist weder ein besonders großes Unternehmen, noch ist es in der Automotive-Industrie tätig. Und doch hat es Planlicht geschafft, eine erfolgreiche OpEx-Transformation zu meistern. Dadurch wurde die Produktivität mehr als verdoppelt und Durchlaufzeiten wurden auf unter einen Tag reduziert. Stephan Oberhauser  ist Leiter des Supply Chain Managements und der Produktion und hat die Veränderungen initiiert. Er gibt uns heute Einblick wie er vorgegangen ist, welche Unterstützung er von Scable hinsichtlich der Prozesse und Digitalisierung erhalten hat. Er erzählt uns, er es geschafft hat, ein zweiköpfiges und umsetzungsstarkes OpEx-Team aufzubauen und er verrät er uns, was er anderen mittelständischen Unternehmen mitgeben möchte. Ein super spannendes und ehrliches Gespräch aus der Praxis. Mehr zur Software und Prozessberatung von Scable findest du unter: https://scable.io/de/software/shopfloor-software Mehr zu Planlicht: https://www.planlicht.com/ Mehr zur Planfactory und der Blechbearbeitung: https://www.planfactory.at/
068 Shopfloor Teamleiter befähigen
Transparenz, Führung und Problemlösung für die wichtigste Führungsebene einer Fabrik

08.05.2024 30 min

Wenn man es als Teamleiter nur dem Management recht macht, werden die Mitarbeiter torpedieren.Wenn man es als Teamleiter nur den Mitarbeitern recht macht, wird die Karriere torpediert. Heute sprechen wir darüber, wie Shopfloor-Teamleiter befähigt werden und in der Praxis diesen Spagat schaffen. Unter Shopfloor-Teamleiter verstehen wir die untere disziplinarische Führungsebene einer Fabrik.  Wir finden, dass Shopfloor-Teamleiter "Meister" im doppelten Sinne sind und wir klären auf wie man:Transparenz schafft, ohne zu kontrollierenWissen dokumentiert, ohne für Mehrarbeit zu schaffenProbleme löst, ohne dass diese wieder auftreten
067 Materialversorgung mit Kanban statt Kommissionieren
Tipps und Erfahrungen für die Einführung und Optimierung der Kanban-Methode für die Produktion

22.04.2024 32 min

Kanban als Wort kennt heutige jeder,  schließlich hat sich Kanban als Methode zur Materialversorgung in der Produktion über viele Jahre bewährt.  Dennoch gibt es in der Praxis noch immer Beispiele, bei denen auftragsweise Position für Position einer Stückliste kommissioniert und in die Produktion gebracht werden.Wir teilen heute Tipps und Tricks, wie die Einführung von Kanban gelingt, sprechen darüber, wann sich Kanban überhaupt lohnt und wie du die Anwendung in der Praxis optimierst. Außerdem sprechen wir darüber, wie du die Unterschiede zwischen Push und Pull auf dem Shopfloor einfach erklären kannst. Du hast auch wertvolle Tipps rund um die Kanban-Methode für die Produktion?  Schreibt uns deine Tipps für Kanban an:lukas@factory21.io  
066 Sechs Grenzen von Wertstromanalyse und Wertstromdesign und wie du sie überwindest
Wir verraten dir unsere Kniffe für erfolgreiche Wertstromaufnahmen und -designs

25.03.2024 32 min

Diese Folge wird präsentiert von Grean: Wenn du mehr zu den Beratungsleistungen, Fallbeispielen und Herangehensweisen erfahren möchtest, kontaktiere Tobias Heinen gerne via LinkedIn oder unter www.grean.de #### Teile Deine Kniffe für Wertstromanalyse und -design mit uns!Schreib Deine Tipps an:lukas@factory21.io  Erinnere dich doch mal zurück, wann du zuletzt einen  Wertstrom betrachtet hast. Wertstrom an sich ist schon ein spannendes Wort. Er zeigt den Strom der Wertschöpfung. Lukas bezeichnet ihn als Konstruktionszeichnung der Lieferkette, die darstellt, wie Material und Informationen für die Wertschöpfung fließen.  Bei der Anwendung der Wertstromanalyse oder des Wertstromdesigns treten allerdings ein paar Schwierigkeiten auf. Wir tauchen deswegen heute tief ein in die Wertstrom-Methoden. Tobias und ich verraten unsere Kniffe, wie du sechs typische Grenzen von Wertstromanalyse und Wertstromdesign vermeiden kannst.
065 Was wir aus der Produktionsgeschichte lernen können
Erkenntnisse für heute aus über 200 Jahren Geschichte der Industrialisierung

11.03.2024 38 min Lukas Morys, Tobias Heinen, Nora Thorade

Zu den Ausstellungen des Technikmuseum Berlin: Ausstellungen - Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin Zum Linkedin-Profil von Dr. Nora Thorade: https://www.linkedin.com/in/dr-nora-thorade-1683921b7/ Wenn du mehr über die Geschichte der Produktion erfahren möchtest, lohnt sich diese Publikation von Dr. Nora Thorade: "Vernetzte Produktion" – die Publikation zum Download (fes.de) Wir sprechen in unserem Podcast häufig über Ideen und Konzepte, wie die Zukunft der Produktion gestaltet werden soll. Streng genommen ist jedoch vieles davon alter Wein in neuen Schläuchen. Genau dazu haben wir eine der führenden Expertinnen für Produktionsgeschichte eingeladen. Dr. Nora Thorade ist Kuratorin am Technikmuseum Berlin und forscht zur Produktionsgeschichte seit dem 19 Jahrhundert. Wir sprechen mit ihr über Industrie 4.0, deren Vorstufe CIM, die Computerisierung und stellen uns immer wieder die Frage, was wir davon für heute lernen können.Interessant dabei ist: dass Veränderungen in der Produktion historisch gesehen nie Revolutionen waren. So gesehen können Wörter wie Industrie 4.0 und die Dringlichkeit aktueller Hypes für die Produktion durchaus kritisch betrachtet werden. Das alles und viele weitere Erkenntnisse aus mehr als 200 Jahren Produktionsgeschichte gibts heute komprimiert in 30 Minuten. 
064 Fabrikstrategie 2024 - Live-Webcast
Fabrikstrategien - Beispiele - Praxistipps

26.02.2024 41 min

Dein Feedback zu Factory21 und der weiteren Ausrichtung auf Deine Themen bitte hier abgeben: https://form.typeform.com/to/UNFElVsC Die heutige Episode ist ein Experiment. Tobias und ich haben unseren ersten Live-Webcast auf LinkedIn gestartet. Mehr als 200 Personen haben sich dafür registriert - vielen Dank dafür. Die heutige Episode ist der Live-Mitschnitt unserer Diskussion. Wir sprechen über:Klassische FabrikstrategienKonkrete Beispiele zur Umsetzung der FabrikstrategienÜber Feedback und Fragen von den Zuhörerinnen und ZuhörenAußerdem sprechen wir darüber, wie du aus den einzelnen Strategieansätzen deine individuelle Fabrikstrategie bestimmen kannst
063 Die Masterplanung: Strategische Flächenplanung für deine Fabrik
Wir klären auf, wie du den Langfristplan für deinen Standort aufstellen kannst und welche Kennzahlen sich dadurch verbessern

12.02.2024 31 min

Diese Folge wird präsentiert von Grean: Wenn du mehr zu den Beratungsleistungen, Fallbeispielen und Herangehensweisen erfahren möchtest, kontaktiere Tobias Heinen gerne via LinkedIn oder unter www.grean.de #### In vielen Fabriken ist es so, dass mit dem Kauf einer neuen Anlage nach und nach das Layout erweitert wird. Die Fabrik wächst sozusagen organisch, was dann dazu führt, dass Transportwege länger, die Kosten für die Infrastruktur höher und die allgemeine Flexibilität niedriger werden können. Damit genau das nicht passiert, sprechen wir heute über die Strategische Flächenplanung, auch bekannt als Masterplanung für deine Fabrik. Tobias klärt uns auf, wie du den Langfristplan für deinen Standort aufstellen kannst und welche Kennzahlen sich dadurch verbessern.
062 Ausrichtung der Fabrik der Zukunft mit Prof. Thomas Bauernhansl
Wir sprechen über Biointelligenz, Matrixproduktion und aktuelle Tipps

29.01.2024 47 min Lukas Morys, Prof. Thomas Bauernhansl

Links:·       http://www.ipa.fraunhofer.de/ ·       www.biointelligenz.de·       http://www.iff.uni-stuttgart.de/ Wie heute Fabriken ausgerichtet werden sollen, ist angesichts der vielen Krisen und Kriege in der Welt ein großes Problem. Deswegen haben wir heute einen der renommiertesten Experten auf dem Gebiet eingeladen. Prof. Thomas Bauernhansl ist seit 2011 Leiter des Fraunhofer Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung in Stuttgart – was viele unter dem Begriff IPA kennen. Außerdem leitet er das Institut für industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb IFF an der Universität Stuttgart. Er engagiert sich in zahlreichen Beiräten und Vorstandsgremien in Industrie, Verbänden, Forschung und Politik. Insbesondere als Mitglied im Expertenkreis Transformation der Automobilwirtschaft von Bundesminister Habeck sowie als stellvertretender Vorsitzender des Lenkungskreises der Allianz Industrie 4.0 BW ist er nah dran an allen Themen, die uns heute in Fabriken beschäftigen. Wir haben ihn gefragt: Wie müssen wir die Fabriken in Deutschland heute ausrichten, damit diese fit für die Zukunft sind?
061 Sind analoge Lean Methoden noch zeitgemäß?
Wir klären, welche Lean Methoden auf dem Shopfloor besser digital abgebildet werden.

15.01.2024 26 min

Diese Folge wird präsentiert von Scable: Wenn auch Du Deine Prozesse stabiler, effizienter und flexibler gestalten möchtest, kontaktiere Lukas gerne unter www.scable.io #### Viele der Lean Methoden kommen aus der analogen Zeit. Oftmals hört man daher auf dem Shopfloor: Lass uns doch erst mal analog auf Papierzetteln starten, bevor wir versuchen zu Digitalisieren. Doch, ist die Anwendung der Lean Methoden im Tagesgeschäft auf Papierzetteln eigentlich noch zeitgemäß?Wir sprechen heute über genau diese Frage und betrachten das aus Sicht der Operator, der Teamleiter, des Managements und aus Sicht einiger Berater. Viel Spaß!
060 Fünf Topthemen für 2024
Wir stellen Themen vor, die in Deiner Strategie für 2024 nicht fehlen dürfen

11.12.2023 31 min

Seit Tobias und Lukas podcasten ist das Management von Fabriken alles andere als einfach. Wir wagen deswegen - fast schon traditionell - zum Ende des Jahres 2023 einen Ausblick in das nächste Jahr. Wir stellen uns abwechselnd die Topthemen vor, die aus unserer Sicht 2024 von großer Bedeutung sind und in Deiner Strategie nicht fehlen sollten. Viel Spaß! Links zu erwähnten Episoden: 011 - New Work meets Produktionhttps://factory21.io/episode/011-new-work-meets-produktion 040 - Ist Made im Ländle in Gefahr? https://factory21.io/episode/040-ist-made-im-laendle-in-gefahr 042 - Produktionscontrolling mit Daniel Winklerhttps://factory21.io/episode/042-produktionscontrolling 044 Krisenfeste Führung | Expert Dialog mit Yvonne Bucherhttps://factory21.io/episode/044-krisenfeste-fuehrung-expert-dialog-mit-yvonne-bucher 048 - Wirtschaft im Abschwunghttps://factory21.io/episode/048-wirtschaft-im-abschwung 053 + 054 - Komplexität in der Fabrikhttps://factory21.io/episode/053-komplexitaet-in-der-fabrik-teil-1https://factory21.io/episode/054-komplexitaet-in-der-fabrik-teil-2
059 Was viele über Lean nicht wissen
Wissen über Lean Management, das wir in vielen Fabriken vermissen

27.11.2023 34 min

Lean ist im Grunde für viele ein alter Hut. Dennoch stellen wir fest, dass Einiges davon bisher noch nicht in der Breite der Fabriken verstanden und angewandt wird. Wir sprechen deswegen heute darüber, was wirklich jeder über Lean wissen muss. Wir klären die Frage, warum wir uns mit Lean beschäftigten müssen. Was Du  machen kannst, wenn das klassische Ideal des „One-Piece-Flow“ bei dir nicht funktioniert. Wir sprechen über Ursachen, warum Lean Initiativen scheitern. Wir sprechen über die  drei Wahrheiten für die Problemlösung und darüber, was selbst Tobias noch nicht über Lean wusste! Viel Spaß! Sende uns Deine Erfahrungen zum Energieverbrauch und Energietransparenz::Tobias@factory21.io Falls Dein Unternehmen beim Forschungsprojekt von Lukas bei Scable mitmachen möchtest, kontaktiere Ihn gerne:Lukas@factory21.io 
058 Fabrikplanung mit Digital Twin im Mittelstand?! Expert Dialog mit Christoph Baumann
Ein Blick aus der Praxis auf Vorteile und Grenzen von Digitalisierung und dem Digitalen Zwilling in der Fabrikplanung

13.11.2023 38 min

Wir sprechen heute mit Christoph Baumann. Christoph ist Bereichsleiter und Produktionsleiter für mehrere Standorte bei Lauda. Lauda ist Weltmarktführer für exakte Temperaturen. 580 Mitarbeitende entwickeln und produzieren seit fast 70 Jahren Temperiergeräte und -anlagen. Weil Christoph bei Lauda auch für die gesamte Fabrikplanung verantwortlich ist, wollte er dort neue Wege gehen. Weg von Excel, Papier; Schritt für Schritt hin zu einem digitalen Zwilling. Welche Erfahrungen er dabei gemacht hat, was Vorteile, aber was auch die Grenzen sind, das besprechen wir heute. Link zum Profil von Christoph Baumann:https://www.linkedin.com/in/baumann-christoph/ 
057 "Böse" Bestände managen in 2023
Mit welcher Herangehensweise Bestände gesenkt und richtig eingestellt werden können

30.10.2023 29 min

Bestände sind auf der einen Seite böse, weil sie Probleme verdecken und jede Menge Kapital binden. Das letztere wird derzeit für einige Fabriken durch die hohen Zinsen zum Problem. Auf der anderen Seite brauchen wir Bestände, denn sie sind wie eine Art Schmiermittel, damit die Produktion reibungsfrei laufen kann. Was also tun? Wir zeigen dir heute mit welcher praktischen Herangehensweise Bestände gesenkt und richtig eingestellt werden können. Außerdem  beantworten wir die Frage, ob Bestände nun ende 2023 als Böse gelten sollten, oder nicht. Wer beim Greenfactory-Projekt von Lukas mitmachen möchte: schreib' eine kurze Mail an: lukas@factory21.io Links zu erwähnten Episoden: Der Bullwhip Effekt in deiner Fabrik https://factory21.io/episode/003-der-bullwhip-effekt-in-deiner-fabrik Warum Bestände doch nicht böse sindhttps://factory21.io/episode/014-warum-bestaende-doch-nicht-boese-sind  
056 Highlights aus 30 Jahren Produktionsforschung mit Prof. Peter Nyhuis
Wir sprechen mit dem Leiter des renommierten Instituts für Fabrikanlagen und Logistik der Leibniz Universität Hannover

16.10.2023 37 min

Heute sprechen wir mit dem Leiter des renommierten Instituts für Fabrikanlagen und Logistik der Leibniz Universität Hannover – Prof. Peter Nyhuis. Er blickt auf mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Produktionsforschung zurück und beantwortet uns unter anderem:Wie er den Deindustrialisierungshype einordnet, Wo Fabriken heute in Sachen Wandlungsfähigkeit, Resilienz und Robustheit stehen,Ob die Frage „wie kann ich Kosten senken“ die richtige Fragestellung für Fabriken ist,Auf welche Trends sich Fabriken einstellen müssen Link zu seiner Buchempfehlung Logistische Kennlinien:https://link.springer.com/book/10.1007/978-3-540-92839-3
055 Digital Lean
Vorgehen und Vorteile von digital unterstütztem Lean Thinking in der Fabrik

02.10.2023 26 min

Wir sprechen heute über Digital Lean. Das ist die Frage, an welcher Stelle und mit welchen Mitteln, bewährte Ansätze aus dem Lean und Operationsmanagement digital unterstützt werden können. Folgendes werden wir thematisieren: Kann ich damit die Lean Bewegung verstärken?Ist Digital Lean überhaupt der richtige Begriff?Welche evolutionären Verbesserungen sind möglich?Welche revolutionären?Wie sollte ich vorgehen?Was bringt es am Ende, also welche Einsparungen entstehen?
054 Komplexität in der Fabrik Teil 2
Strategien und Methoden, wie Du mit fabrikinterner Komplexität am besten umgehst

18.09.2023 19 min

In unserem zweiten Teil zu Komplexität wollen weiter das Thema weiter vertiefen. Sofern du den ersten Teil noch nicht gehört hast, empfehle wir zunächst, Episode 053 anzuhören. Für alle anderen geht es im zweiten Teil um  folgendes: Welche Fragestellungen in der  ERP Struktur und Stammdaten wichtig sindWie  Komplexität in IT Projekte. generell reduziert werden kannWie die richtige Organisation und logistische Segmentierung aussiehtWie dich geeignete Kommunikations- und Führungsstrukturen am Shopfloor unterstützen.
053 Komplexität in der Fabrik Teil 1
Strategien und Methoden, wie Du mit fabrikinterner Komplexität am besten umgehst

04.09.2023 26 min

Sicher wünschst Du dir in deiner Fabrik einfache und klare Abläufe. Doch leider werden Prozesse in einer Fabrik sehr schnell kompliziert - wenn nicht sogar komplex. Grund genug für Tobias und Lukas der fabrikinternen Komplexität eine Doppel-Episode zu widmen. Wir fangen an mit eher strategischen Fragestellungen und landen bei operativen Themen. Im Ersten Teil sprechen wir über:  Den Unterschied von Komplexität von KompliziertheitDen Einfluss von Produkt-Portfolio & Product Costing auf die KomplexitätDas Design der Lieferkette  und WertströmeWelche Vorteile Dezentralisierung bietet 
052 Kultur erfolgreich verändern?
Wir zeigen anhand von Beispielen, wie anderen das gelungen / oder nicht gelungen ist

21.08.2023 27 min

Tobias und ich stellen immer wieder fest: Es gibt Unternehmen, die wir besuchen, da möchten wir direkt arbeiten.Und es gibt Unternehmen, die besuchen wir und wir möchten am liebsten direkt wieder ins Auto steigen und wegfahren.Dafür verantwortlich ist die Kultur eines Unternehmens. Kultur hat viele Facetten: Wie wird geführt und kommuniziert? Wer identifiziert sich mit dem Unternehmen und der Strategie? Wie werden Veränderungen angegangen? Welche Grundstimmung spürt man auf dem Shopfloor? Darüber diskutieren wir heute anhand konkreter Beispiele und wir sprechen darüber, ob Kulturveränderung nur was für Unternehmen ist, denen es gut geht! Du hast konkrete Tipps oder Beispiele für erfolgreiche Kulturveränderungen? -> Sende Deine Beispiele direkt an: lukas@factory21.io 
051 Dumme Sprüche aus der Produktion
Eine nicht ganz ernst gemeinte Episode über Aussagen, die man nur in der Produktion findet

24.07.2023 23 min

Vor unserer kurzen Sommerpause haben wir noch eine nicht ganz ernst gemeinte Episode mit dir vor. Wir stellen heute typische Sprüche vor, die uns auf dem Shopfloor immer wieder begegnen und die, sagen wir, nicht immer ganz zielführend sind. Ich bin mir sicher: einige davon kennst du nur allzugut! Viel Spaß! 
050 Wertschätzung für Wertschöpfung
Eure und unsere Tipps für mehr Anerkennung der Produktion

10.07.2023 29 min

Wir haben heute eine ganz besondere Folge vorbereitet. Auf der einen Seite  spüren wir nämlich, dass das Arbeiten in Fabriken bei uns nicht die Anerkennung erhält, die notwendig wäre. Schließlich haben wir durch die Produktionen bei uns unseren Wohlstand aufgebaut. Auf der anderen Seite ist das Image der Produktion: dunkel, dreckig, zeitlich starr und von #NewWork keine Spur. In der heutigen Episode stellen wir Eure und unsere Ideen vor, mit denen die Wertschöpfung wieder mehr Wertschätzung erhält.   Links zu unseren Community Postings auf LinkedIn:https://www.linkedin.com/posts/tobias-heinen_produktion-wirtschaft-management-activity-7079352010965176320-cqTv?utm_source=share&utm_medium=member_desktop https://www.linkedin.com/posts/lukasmorys_newwork-produktion-wirtschaft-activity-7077518075406729217-EY_G?utm_source=share&utm_medium=member_desktop Du möchtest eine der Factory21 Tassen gewinnen?Dann schreib’ eine kurze Bewertung im Podcastportal Deiner Wahl und sende uns einen Screenshot mit Deinen Kontaktdaten an:Lukas@factory21.io 
049 Fragetechniken für den Shopfloor
Prinzipien und Techniken, mit denen du das Maximum aus deinen Gesprächen rausholst

26.06.2023 27 min

Egal ob Shopfloor Meeting, Produktionsrundgang oder das einfache Gespräch in der Produktion:Als Führungskraft oder Projektverantwortlicher stellst du täglich jede Menge Fragen. Dabei machen wir uns viele Gedanken, WELCHE Fragen wir stellen wollen. Seltener hingegen fragen wir uns, WIE die Fragen eigentlich formuliert sein sollten. Da die richtige Fragetechnik einen enormen Einfluss auf die Qualität der Antworten hat, sprechen wir heute über Vorraussetzungen und Techniken, mit denen Du das Maximum aus Deinen Shopfloor Gesprächen rausholen kannst.
048 Wirtschaft im Abschwung
Wie du deine Fabrik in der Rezession ausrichten kannst

13.06.2023 32 min

Über dem Himmel der produzierenden Unternehmen in Europa und Deutschland ziehen dunkle Wolken auf:Wir befinden uns in der Eurozone und auch Deutschland in einer technischen Rezession. Der Optimismus in den Chef-Etagen ist laut ifo-Index besonders im produzierenden Gewerbe niedrig.Wir sprechen deswegen heute darüber, wie du deine Fabrik auf den Abschwung einstellen kannst. Dazu geben wir eine Checkliste an die Hand mit praktischen Ideen für die anstehende Zeit. Link zur Checkliste / Krisenbarometer von Grean:https://grean.de/de/allgemein/abschwung/ Link zum LinkedIn-Post von Tobias:https://www.linkedin.com/posts/tobias-heinen_produktion-management-wirtschaft-activity-7069926937263005696-fseh?utm_source=share&utm_medium=member_desktop
047 Ist "5S" ein alter Hut?
Wie Du mehr Wirksamkeit, Standards und Effizienz in Deine Fabrik bringst!

31.05.2023 31 min

Für viele Produktionsverantwortliche ist 5S ein bekanntes Thema. Schließlich müssen Arbeitsplätze sauber, ordentlich und standardisiert sein. Doch hinter 5S steckt nicht nur Ordnung und Sauberkeit. Es geht vielmehr darum, wie Arbeitsplätze so gestaltet werden können, dass diese wirksam und effizient sind. Wir haben deswegen heute Marvin Bunjes eingeladen. Er ist 5S Experte und erzählt uns, wie Du neuen Schwung in Wirksamkeit und Gestaltung deiner Arbeitsplätze bringen kannst! Zu Marvins Buch - 5S damit alle wissen, wo der Hammer hängt!https://amzn.eu/d/dHea6c6 Mehr Infos zu Marvin:https://www.linkedin.com/in/marvin-bunjes/
046 Skurriles von der Hannover Messe
Unsere TOP-5 an nicht ganz ernst gemeinten Eindrücken von der Leitmesse für die Industrie

15.05.2023 20 min

Die Hannovermesse ist die Leitmesse für Industrie. Dort werden neue Technologien und Trends vorgestellt, die für die Produktion von Morgen relevant sind. Tobias und Lukas waren beide dort und sind mit der Brille eines typischen Produktioners durch die Hallen gelaufen. Immer mit der Frage: Welche Relevanz die einzelnen Themen heute für die Fabriken haben. Herausgekommen sind 5, teilweise nicht ganz ernstzunehmende, Skurrilitäten, die wir Dir heute vorstellen. Viel Spaß! 
045 Technische Verfügbarkeiten systematisch steigern
Wie Du mit der Schadklasseneinteilung technische Probleme in den Griff bekommst

01.05.2023 24 min

Anlagen, die nicht laufen, nützen wenig. Das ist besonders dann kritisch, wenn Kundenaufträge da wären, die Anlage aber durch ein technisches Problem nicht zur Verfügung steht.Aus diesem Grund widmen wir uns heute einer Methode, mit der die technische Verfügbarkeit einer Anlage systematisch gesteigert werden kann. Mit der Schadklasseneinteilung wird die Kommunikation zwischen Instandhaltung und Produktion verbessert und es wird die Instandhaltungsstrategie optimiert. Immer mit dem Ziel: eine höhere technische Verfügbarkeit und möglichst wenig Instandhaltungsaufwand. Wenn du weitere Tipps zur Anwendung der Methode erfahren möchtest, schreib einfach eine kurze Email an lukas@factory21.io 
044 Krisenfeste Führung | Expert Dialog mit Yvonne Bucher
Wie sprechen darüber, was gute Führung ausmacht und wie Du Dein Führungsverhalten reflektieren kannst.

17.04.2023 27 min

In diesen turbulenten Zeiten mit vielen Krisen ist uns der Begriff Stapelkrise begegnet, den wir treffend finden. Gerade in diesen Stapelkrisen stellt sich die Frage, wie ich mich als Führungskraft verhalten soll. Wir haben zu diesem wichtigen Thema erneut Yvonne Bucher als Expertin gewinnen können. Wer Yvonne noch nicht kennt, dem empfehle ich unsere Episode 015 Talent Management, bei der wir über die Frage gesprochen haben, was eine Fabrik bieten muss, um attraktiv zu sein: https://factory21.io/episode/015-talent-management-in-der-fabrik-expert-dialog-mit-yvonne-bucher In dieser Episode sprechen wir über die Frage, wie Führung in der Fabrik in diesen Stapelkrisen ausgerichteten muss. Es erwarten Dich tolle Tips, wie Dein eigener Führungsstil weiter entwickelt werden kann, Yvonne Bucher stellt vor, wie Führungskompetenzen in Fabriken ausgebaut werden kann, und sie erzählt uns, wie sie auch die „harten Brocken“ im Unternehmen überzeugt, ihr eigenes Führungsverhalten zu reflektieren. 
043 Energieaudit
Wir zeigen Dir worauf es beim verpflichtenden Energieaudit in 2023 ankommt

05.04.2023 28 min

Das Bewusstsein für das Energiesparen ist aktuell vermutlich so hoch, wie nie. Fast schon passend dazu ist, dass 2023 für viele Unternehmen das nächste verpflichtende Energieaudit ansteht. Wir sprechen deswegen heute darüber; ob das Energieaudit für Dich relevant ist, wie Du daraus einen Nutzen für Dein Unternehmen generierst und wie Du möglichst viel Bürokratismus vermeidest.
042 Produktionscontrolling
Expert Dialog mit Daniel Winkler

22.03.2023 34 min

Wir sprechen heute über das Controlling der Produktion. In vielen Fabriken können wir nämlich beobachten, dass kaufmännische und technische Bereiche gegensätzlich oder zumindest nicht optimal zusammenarbeiten. Zu unterschiedlich sind manchmal die Sichtweisen zwischen Produktioner:innen und Controller:innen. Dazu haben wir uns mit Daniel Winkler einen Experten aus dem kaufmännischen Bereich gesucht. Daniel ist Wirtschaftsprüfer und Virtual CFO, der viele unterschiedliche Unternehmen in Sachen Finance und Controlling unterstützt.  Wir sprechen mit Ihm über unsere und seine Sicht auf Kennzahlen, Product Costing und allgemein darüber, wie Controlling und Produktion besser zusammenarbeiten können. Daniel Winklers LinkedIn-Profil: https://www.linkedin.com/in/daniel-winkler-b0a564143/ Mehr zu Daniels Arbeit als virtual CFO: https://www.dawicon.de/ Link zum angesprochenen Post von Tobias:https://www.linkedin.com/feed/update/urn:li:activity:7003255377815339008?updateEntityUrn=urn%3Ali%3Afs_feedUpdate%3A%28V2%2Curn%3Ali%3Aactivity%3A7003255377815339008%29 
041 Was du tun musst, um mit OKR in der Produktion zu scheitern
Lessons Learned und eigene Erfahrungen mit der Google-Methode OKR in der Fabrik

06.03.2023 22 min

Heute sprechen wir über OKR in der Produktion. OKR steht für Objectives and Key Results. Sie ist eine Management Methode zur agilen Strategieumsetzung. Produktioner:innen stehen hier vor einem Dilemma: Auf der einen Seite ist um die Methode ein regelrechter Hype ausgebrochen; auf der anderen Seite haben Tobias und Lukas gerade im Produktionskontext wenig positive Erfahrungen mit der Herangehensweise gemacht. Deswegen möchten wir heute darüber sprechen, was du tun musst, um mit OKR in der Produktion zu scheitern und gleichzeitig ableiteten, worauf es in Fabriken wirklich ankommt.
040 Ist "Made im Ländle" in Gefahr?
Wir sprechen mit der Wirtschaftsministerin von Baden-Württemberg Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut.

21.02.2023 32 min

Eine industrielle Hochburg in Deutschland ist Baden-Württemberg. Mit mehr als elf Millionen Einwohnern liegt Baden-Württemberg im Spitzenfeld der wirtschaftsstärksten Regionen Europas. Das Auto, der Dübel, die Motorsäge, der Hochdruckreiniger, das Streichholz und vieles weitere wurden im Ländle erfunden.  Zahlreiche große und weltbekannte Firmen – und mehr als 300 „Hidden Champions“ entwickeln und produzieren in Baden- Württemberg. Doch die Industrie im Ländle steht wie niemals zuvor unter Druck. Der Fachkräftemangel, der Strukturwandel, explodierte Energiekosten und die marode Infrastruktur sind nur einige der gegenwärtigen Probleme.  Es stellt sich die Frage, wie es um die Zukunftsaussichten des Industriestandorts Baden-Württemberg steht.  Zu dieser Frage spreche ich heute mit der Wirtschaftsministerin des Landes Baden-Württemberg, Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut. Sie hat im Bereich BWL promoviert und arbeitete vor ihrer politischen Karriere bei der Investmentbank Morgan Stanley in London und als Analystin bei Ernst & Young. Außerdem ist sie Gesellschafterin bei Bizerba, dem Hersteller von Waagen, Schneidemaschinen, Preisauszeichnungs- und Kennzeichnungssystemen aus Balingen. Seit 2016 ist sie Wirtschaftsministerin des Landes Baden-Württemberg.  Ich habe Sie gefragt: Frau Ministerin, ist „Made im Ländle“ in Gefahr? Wie machen wir den Industriestandort Baden-Württemberg fit für die Zukunft?
039 Zehn Tipps für Deinen Gemba-Walk
Mit VALUE STOPS zu effektiven Produktionsrundgängen

06.02.2023 25 min

Was sind Deine Tipps für effektive Gemba-Walks / Produktionsrundgänge? Schreib uns an: lukas@factory21.io bzw. tobias@factory21.io ! Führungskräfte in der Produktion machen es jeden Tag: Den Rundgang durch die Produktion. Sie gehen direkt an den Ort des Geschehens. Raus aus dem Elfenbeinturm, um dorthin zu gehen, wo die Wertschöpfung erfolgt. Dieser Ort wird im Japanischen als „Gemba“ bezeichnet. „Gemba“ heißt auf Deutsch übersetzt so viel wie „Ort der Wertschöpfung“. Gemeint ist der Ort, bei dem aus Kundensicht Werte geschaffen werden. Beim so genannten „Gemba-Walk“ durch die Fabrik wird Ausschau nach Verbesserungs­potentialen gehalten.  Mit VALUE STOPS erhält jeder Rundgang durch die Produktion ein passendes Motto zur Ausschau nach Verbesserungspotentialen. Dabei ist es weniger relevant, in welchem Intervall das Motto gewechselt wird. Wichtig ist lediglich, dass unterschiedliche Themenfelder als Motto behandelt werden. Dies stellt sicher, dass die relevanten Potentiale in der Produktion bewertet werden.
038 5+1 Thesen für 2023
Wir sprechen über die TOP Themen für Deine Fabrik in 2023

23.01.2023 25 min

Wir sprechen heute über das anstehende Jahr 2023. Jeder von uns stellt 3 Thesen vor, von denen wir glauben, dass sie die wesentlichen Treiber in Fabriken sein werden. Das Beste: wir kennen die Thesen des jeweiligen anderen nicht, Überraschungen sind daher vorprogrammiert!
037 Mit dem Fabrikradar die Fabrik systematisch krisenfest machen
Wie du Stärken und Schwächen deiner Fabrik systematisch challengen kannst.

18.12.2022 19 min

Du möchtest beim Gewinnspiel teilnehmen? Dann hinterlass' uns bis 23.12.2023 18:00 Uhr eine kurze Nachricht mit dem Hinweis Gewinnspiel unter: https://factory21.io/feedback Zur Teilnahme berechtigt sind Führungskräfte und Projektverantwortliche aus produzierenden Unternehmen. Viele Fabriken bewegen sich derzeit auf Sicht. Zu unsicher sind die Gewässer anhand der vielen Krisen, die uns derzeit beschäftigen. Mit dem Fabrikradar von Grean, stellt Tobias vor, wie systematisch der Zustand einer Fabrik bewertet werden kann. Damit werden Probleme oberhalb und unterhalb der Wasseroberfläche sichtbar.
036 Shopfloor Management außerhalb der Serie
Wir sprechen darüber, wie SFM in Variantenproduktion und Sondermaschinenbau gelingt

13.12.2022 20 min

Du möchtest beim Gewinnspiel teilnehmen? Dann hinterlass' uns bis 16.12.2023 18:00 Uhr eine kurze Nachricht mit dem Hinweis Gewinnspiel unter: https://factory21.io/feedback Zur Teilnahme berechtigt sind Führungskräfte und Projektverantwortliche aus produzierenden Unternehmen. Unterschiedliche Produktvarianten können Vieles in der Produktion kompliziert machen. Dazu zählt auch das Shopfloor Management, weil eine Schicht, nicht einfach anhand einer Stückzahl als „gut“ oder „schlecht“ bewertet werden kann. Zu unterschiedlich sind die Arbeitsinhalte, was die typischen Soll-Ist-Vergleiche aus der Serie nicht funktionieren. Wir sprechen deswegen darüber, wie Shopfloor Management außerhalb der Serie gelingt und ganz am Ende gibt’s was zu gewinnen!  
035 Vom Lohnfertiger zum Technologiechampion mit eigenem Produkt
Wir sprechen mit Dr. Christian Hensen und Dr. Tim Frech, wie die CP contech electronic GmbH die Transformation gemeistert hat

27.11.2022 36 min

Die erfolgreiche Transformation der CP contech GmbH ist ein schönes Beispiel, wie mittelständische Betriebe ihr Leistungsportfolio hin zu eigenen Produkten ausbauen können. Wir haben die beiden gefragt: wie ist es Euch gelungen, die Transformation vom Lohnfertiger zum Technologiechampion zu meistern? Linkedin-Profil von Dr. Christian Hensen: https://www.linkedin.com/in/hensen-contech/ Linkedin-Profil von Dr. Tim Frech: https://www.linkedin.com/in/tim-frech/ Link zu CP contech electronic GmbH: https://www.contech.de/
034 Quality 4.0: Den „alten Hut“ Qualität mit Daten neu erfinden | Expert Dialog mit Marcus Weber
Wir sprechen dem Experten von ITK Engineering, wie Qualitätsdaten und -auswertungen dazu beitragen, die Qualität in Fabriken zu steigern und die Kosten zu senken.

15.11.2022 40 min

Qualitätsprobleme können sehr nervig sein. Es ist manchmal  schwer festzustellen, was Ursache und was Symptom ist. Und viele der Qualiäts-Potentiale in den Fabriken sind überhaupt nicht bekannt. Wir sprechen daher mit dem Experten für Datenanalyse Marcus Weber von ITK Engineering, wie man mit Quality 4.0 vom Bauchgefühl zu datenbasierten Entscheidungen kommt.  Link zum LinkedIn-Profil von Marcus Weber: https://www.linkedin.com/in/marcus-weber-a13389196/ Link zur Bosch-Exkursion "Guided Tour": https://www.itk-engineering.de/stories/guided-tours/ Mehr zu ITK Engineering: https://www.linkedin.com/company/itk-engineering/
033 In vier Schritten zur papierlosen Montage
Wir zeigen, wie mit der 5P-Methode echte Mehrwerte für die Mitarbeitenden in der Montage erreicht werden.

09.11.2022 27 min

Wir sprechen heute über die Papierlose Montage. Dabei stellen wir Ansätze vor, wie Arbeitsinfos, Schichtpläne, Auftragszettel, Zeichnungen, Protokolle und die ganzen anderen Papierflieger in der Produktion sinnvoll digitalisiert werden können. Wenn Du Fragen oder Themen hast, die wir mit der Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut besprechen sollen, sende uns gerne eine kurze Nachricht über unser Kontaktformular auf: www.factory21.io
032 Fabriken in der VUCA-Welt
Wir zeigen drei Ansätze, mit denen Fabriken den VUCA-Auswirkungen begegnen können.

25.10.2022 22 min

Die Situation in den Fabriken wird immer verrückter. Es ist unbeständig, unsicher, komplex und mehrdeutig. Wir sprechen in dieser Episode darüber, wie sich Fabriken in der VUCA-Welt ausrichten lassen und welche Ansätze dabei helfen können. 
031 Mit logistischer Exzellenz vom Bauteileproduzenten zum Systemlieferanten
Expert Dialog mit Logistikprojektleiter Tim Hoffmann von SCHERDEL

16.10.2022 33 min

Wenn ein Unternehmen, das heute eher Einzelteile liefert, künftig komplexere Baugruppen und Systeme liefern soll, kommt es neben den Fertigungsprozessen vor allem auf die Logistik an. Tim Hoffmann, Teamleiter Logistikprojekte bei SCHERDEL berichtet von der Transformation seines Unternehmens, liefert Tipps und liefert erstklassige Praxisbeispiele. 
030 Wie WAGO mit Hoshin Kanri die Unternehmensstrategie in der Fabrik greifbar macht
Wir sprechen mit Caroline Seibt, wie die Unternehmensstrategie auf die Werke heruntergebrochen und umgesetzt werden kann

04.10.2022 27 min

Heute geht’s um den Strategieprozess für Fabriken. Wir sprechen mit Caroline Seibt von WAGO, wie mit der Methode Hoshin Kanri, die Unternehmensstrategie auf Fabriken herunter gebrochen wird. Dazu gibt’s tolle Einblicke und Praxistipps und wir sprechen darüber, wie die Strategie auf dem Shopfloor greifbar gemacht werden kann. 
029 Was Fabriken von Apple und Google lernen müssen
Wir zeigen drei Prinzipien, die wir von unseren Smartphones und Apps auf Fabriken übertragen sollten.

25.09.2022 22 min

Smartphones und Apps haben in den vergangenen Jahren unser Privatleben revolutioniert. Wir nutzen – freiwillig – die Apps und Geräte mächtiger Internetkonzerne, da wir damit effizienter und einfacher leben können. Dies hat auch großen Einfluss auf die Arbeit im beruflichen Umfeld. Es entsteht eine Erwartungshaltung an Einfachheit und Geschwindigkeit, derer die Arbeitsstätten gerecht werden müssen. Doch produzierende Unternehmen stehen in diesem Kontext besonders unter Zugzwang. Unzählige Medienbrüche und wenig praktikable Systeme prägen das Tagesgeschäft. Wir sprechen deswegen in der heutigen Episode darüber, was Fabriken von Apple und Google lernen können. Mehr Infos gibt es auch zum Nachlesen in dem folgenden White Paper: https://sonic-technology.com/de/page.php?id=1 
028 Weibliche Führungsstärke für die Männerdomäne Produktion | Expert Dialog mit Dina Reit
Wir sprechen mit der Nachfolgerin der SK Laser GmbH, wie sie als Frau die Produktion und den Maschinenbau erlebt und was andere Frauen davon lernen können.

13.09.2022 27 min

Sinnbildlich für Führungskräfte in der Produktion stehen heute Männer. Frauen in der Produktion und speziell in Führungspositionen sind noch immer die Ausnahme. Deswegen möchten wir in der heutigen Folge über Frauen in der Produktion sprechen.  Dazu haben wir heute ein echtes Role Model eingeladen. Dina Reit hat vor einigen Jahren entschieden, das Maschinenbau-Unternehmen SK Laser GmbH Ihres Vaters zu übernehmen. SK Laser GmbH mit Sitz in Wiesbaden zählt zu den führenden Produzenten von Laseranlagen in Deutschland. Mit diesen Maschinen können nahezu alle Materialien graviert, geschnitten, geschweißt oder abgetragen werden. In Ihrer Rolle als Unternehmerin steht Dina täglich in der Produktion und ist außerdem für den technischen Vertrieb bei SK Laser verantwortlich. Dinas Karriere ist allein deswegen beeindruckend, weil sie neben BWL ursprünglich Kunstgeschichte und Philosophie studiert hat. Sie hat sich im Unternehmen ihres Vaters und im Vertrieb bei Kunden als feste Größe etabliert. Wir haben sie gefragt: Liebe Dina, welche Tipps kannst Du Frauen in Produktion und im Maschinenbau mitgeben?  Link zum LinkedIn-Profil von Dina Reit: https://www.linkedin.com/in/dina-reit/ Link zu SK Laser: https://www.sk-laser.de/
027 Die effiziente Fabrik der Zukunft | Expert Dialog mit Prof. Günther Schuh
Wir sprechen mit dem Wissenschaftler und Unternehmer wie Produktion im Hochlohnland Deutschland gelingen kann

04.09.2022 42 min

Wir feiern Geburtstag! Vor genau einem Jahr haben wir unsere erste Episode veröffentlicht. Seither ist viel passiert. Ehrlich gesagt deutlich mehr, als mit was wir gerechnet haben! Für unser erstes Jubiläum haben wir deshalb einen ganz besonderen Gast eingeladen. Wir sprechen mit Professor Günther Schuh von der RWTH Aachen. Der Wissenschaftler und Unternehmer berichtet aus seinen einzigartigen Perspektiven, worauf es jetzt für Fabriken in Deutschland ankommt. 
026 Der Mensch im Mittelpunkt | Expert Dialog mit Industriearchitekt Marc Ewers
Wie ein Industriearchitekt Fabriken denkt

23.08.2022 38 min

Marc Ewers ist Gründer und Geschäftsführer der euroterra GmbH architekten ingenieure. Er ist Architekt und gleichzeitig Bauingenieur. Seit mehr als 20 Jahren plant er Wohnquartiere, Krankenhäuser – aber eben auch Industriehallen und Arbeitswelten in der Produktion. Zum 20-jährigen Firmenjubiläum hat er vor knapp 3 Jahren den „euroterra. Architekturpreis für junge Planer“ ausgelobt, der in 2022 für Industriebauten vergeben wird. Wir freuen uns sehr, dass wir Marc Ewers für das Gespräch im Podcast gewinnen konnten. Wir haben sein Profil in den Shownotes verlinkt. In dieser Folge dreht sich alles um Fabriken als Gebäude. Wir haben ihn gefragt: Lieber Marc Ewers, welche Aufgabe verbindet ein Architekt mit der Planung und Gestaltung einer Fabrik?  Link zum LinkedIn-Profil von Marc Ewers: https://www.linkedin.com/in/marc-ewers-56a80255/  
025 Auf was kommt es an bei Shopfloor Management?
Wir sprechen über die vier Elemente und typische Fallstricke in der täglichen Führung und Verbesserungsarbeit.

09.08.2022 25 min

Shopfloor Management beschreibt die tägliche Führung und Verbesserungsarbeit direkt vor-Ort an den Anlagen, also auf dem Shopfloor. Das ist in der Theorie einfach, in der Praxis allerdings leider nicht. Allein das Bestimmen der richtigen Kennzahlen ist nicht trivial. Zudem muss ich es als Führungskraft schaffen, möglichst alle Mitarbeitenden in einer Fabrik für das Thema zu begeistern. Das hat mit Change-Management und der Überwindung von Widerständen zu tun. Und ich muss zusätzlich noch verhindern, dass das tägliche Shopfloor Management wieder einschläft und die langfristigen Effekte verpuffen. Gleichzeitig können durch das SFM enorme Verbesserungen erreicht werden. Nicht selten werden damit Effizienzsteigerungsraten von 5 bis 15% pro Jahr erreicht, was gerade für Werke mit hohen Faktorkosten gute Argumente schafft.  Wir möchten deswegen heute auf die wesentlichen Elemente von SFM eingehen und darüber sprechen, auf was es ankommt. Link zur SFM Reifegradanalyse:  https://sonic-technology.com/de/reifegrad_sfm.php
024 Fünf pragmatische Schritte für mehr Energieeffizienz in Fabriken
Wir sprechen über die größten Stellhebel, um effektiv Energie einzusparen.

26.07.2022 25 min

Aktuell ist es eine zentrale Aufgabe von Führungskräften und Projektverantwortlichen in der Produktion, Energie einzusparen. Auf diese Weise können Kosten reduziert, Margen gerettet und die Wettbewerbsfähigkeit aufrecht erhalten bleiben. Doch nun stellt sich die Frage, wie das geschafft werden kann. An welchen Stellen in der Produktion verbergen sich die größten Stellhebel, um effektiv Energie einzusparen? Was sind die ersten – und welches sind die besten – Ansatzpunkte für eine höhere Energieeffizienz in der Produktion? 
023 HR Development | Expert Dialog mit Jacqueline Hartmann
Wir sprechen mit der Head of HR Development von Roto FTT, wie vorhandene Mitarbeitende in der Produktion qualifiziert werden können und was es dafür braucht.

12.07.2022 29 min

Jacqueline Hartmann beschäftigt sich schon ihr ganzes Berufsleben mit der Weiterbildung in der Industrie. Angefangen bei der Festo Didactic als Trainerin und Consultant hat vor Ihrer Stelle bei Roto FTT als Expertin für Learning und Development gearbeitet. In ihrer neuen Rolle bei Roto FTT verantwortet Jacqueline Hartmann nun das gesamte HR Development. Das umfasst Führungskräfte-Entwicklung, Talent Management, Nachfolgeplanung, sowie Training und Weiterbildung. Im Podcast heute werden wir diese Themenfelder zusammenfassend „Personalentwicklung“ nennen.  Insbesondere geht es dabei um die Frage, wie die vorhandenen Mitarbeitenden in der Produktion auf die neuen Trends vorbereitet und befähigt werden können. Wir haben sie gefragt: Liebe Jacqueline, wie gelingt es, die Mitarbeitenden in der Fabrik fit für die Zukunft zu machen?  Link zum LinkedIn-Profil von Jacqueline Hartmann: https://www.linkedin.com/in/jacqueline-hartmann-451799197 Link zur Karriereseite von Roto FTT: https://ftt.roto-frank.com/de-de/karriere/
022 Sechs Tipps für mehr Effizienz
Welche 6 Stellhebel in der Produktion flache Herstellkosten ermöglichen.

28.06.2022 29 min

Wir besprechen, wie man es in einem Hochlohnland wie Deutschland schaffen kann, eine Fabrik dauerhaft effizient und innovativ zu betreiben. Und wahrscheinlich war die Notwendigkeit für eine verbesserte Effizienz in der Produktion selten so hoch wie heute:  Denn die Welt scheint aus den Fugen geraten. Die Faktorkosten in Deutschland sind im Vergleich mit Osteuropa oder Asien um Faktoren höher. Durch die derzeitigen Inflationstendenzen wird die Situation absehbar aber noch schwieriger. Weil zusätzlich Supply Chains kippen und die Versorgungssicherheit sinkt, steigen Kosten immer weiter an. Gleichzeitig ist das gesamtwirtschaftliche Umfeld unsicher, es wird über Abschwung gesprochen. Das Gespenst der Stagflation ist da. Die Demografie beginnt in diesen Zeiten zu wirken, das Potenzial am Arbeitsmarkt ist knapp.  Doch nun stellt sich die Frage, wie konkret eine Fabrik noch effizienter gestaltet werden kann. Das wollen wir heute besprechen. Dazu gibt es auch einen LinkedIn-Post von Tobias, den ihr hier findet:  https://www.linkedin.com/posts/tobias-heinen_produktion-management-wirtschaft-activity-6887299685543886848-Lfm6?utm_source=linkedin_share&utm_medium=member_desktop_web Folge 006: Zielkreuz der Produktionslogistik https://factory21.io/episode/006-zielkreuz-der-produktionslogistik
021 Die Berufsausbildung: Old School oder Talentschmiede?
Wir sprechen mit dem Abteilungsleiter der HR Learning & Growth von Trumpf darüber, was der Berufsausbildung in den Fabriken fehlt und welche Potentiale vorhanden sind.

14.06.2022 38 min

In dieser Episode sprechen wir über die wichtigste Ressource in einer Fabrik: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Speziellen geht es uns heute um den Nachwuchs an qualifizierten und motivierten Talenten, die nicht selten den Einstieg in die Fabriken über die Berufsausbildung wählen.  In der Praxis berichten uns viele Unternehmen von zunehmenden Schwierigkeiten und dem angestaubten Ansehen der Berufsausbildung. Rückläufige Bewerberzahlen, Absolventen, die direkt nach der Ausbildung ein Studium beginnen und viele weitere Gründe sorgen für ein getrübtes Image des einstigen Erfolgsmodells der deutschen Wirtschaft. Gleichzeitig genießt die deutsche Ausbildung international immer noch ein hohes Ansehen.  Zu diesem Thema haben wir einen echten Experten eingeladen. Marco Klein ist Head of Corporate HR Learning & Growth sowie Ausbildungsleiter im Headquarter bei TRUMPF. TRUMPF ist Markt- und Technologieführer bei Werkzeugmaschinen und Lasern für die industrielle Fertigung und vor allem durch seine Innovationskraft bekannt. Mit Hauptsitz in Ditzingen bei Stuttgart erwirtschaftet das Unternehmen 3,5 Milliarden Euro Umsatz mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden.  Mit über 200 Auszubildenden bekommt Marco Klein tagtäglich mit, wie es um die Ausbildung steht und welcher Nutzen dadurch generiert wird. Wir sprechen deswegen heute darüber, mit welchen Strategien die Berufsausbildung Mehrwerte für Fabriken bietet. Wir haben ihn gefragt: Lieber Marco Klein, Ist die Berufsausbildung in Fabriken Old-School oder eine Talentschmiede?  Link zum LinkedIn-Profil von Marco K...
020 Insights, die die Produktion bewegen
Welche Themen unsere Community am meisten diskutiert

31.05.2022 25 min

 In allen bisherigen Episoden dieses Podcasts haben Lukas und Tobias die Themen vorgegeben. In dieser Folge drehen wir die Herangehensweise um: Wir diskutieren die Themen, die in unserer Community am meisten besprochen werden!  Dazu haben Lukas und Tobias ihre erfolgreichsten LinkedIn-Posts der letzten zwölf Monate ausgewertet und zu den fünf am meisten diskutierten Posts zusammengefasst. Im Wechsel stellen wir vor, welche Themen in unserer Community besprochen werden und nehmen Stellung dazu. Freut euch auf eine Community-Folge der besonderen und persönlichen Art.   Folgt Lukas und Tobias gern auf LinkedIn, um auch unter der Woche Ideen, Anregungen und Inspirationen für eine moderne, effiziente und nachhaltige Produktion zu erhalten.  LinkedIn-Profil von Lukas: https://www.linkedin.com/in/weberlukas/ LinkedIn-Profil von Tobias: https://www.linkedin.com/in/tobias-heinen/ 
019 Fabrik des Jahres | Expert Dialog mit Dr. Michael Baumeister
Wir sprechen mit dem Global Head of Operations bei der BSH Home Appliances Group

17.05.2022 27 min

In dieser Episode wollen wir echte Leuchttürme in der Gestaltung von Fabriken zeigen. Wir freuen uns sehr, dass wir dazu Dr. Michael Baumeister, Global Head of Operations bei BSH Home Appliances Group, für unseren Expert Dialog gewinnen konnten. Wir sprechen darüber, wie es ihm mehrfach gelungen ist, den Award "Fabrik des Jahres" zu gewinnen und was die Erfolgsfaktoren für Fabriken sind. Link zum LinkedIn-Profil von Dr. Michael Baumeister: https://www.linkedin.com/in/dr-michael-baumeister-6b855015/ 
018 Die großen Krisen dieser Zeit
Was Pandemie, Supply-Chain-Krise und der Krieg mit unseren Fabriken macht

03.05.2022 23 min

Seit nunmehr zwei Jahren untersucht Tobias mit seinem Team, wie Produktionsunternehmen mit den Krisen umgehen und wie sich deren logistische Performanceindikatoren entwickeln. Ursprünglich als Untersuchung gestartet, die die Effekte der Corona-Pandemie in den Fabriken beschreiben sollte, ist der sogenannte „Produktionsindex“ inzwischen zu einer regelmäßigen Untersuchung gereift, die zeigt, wie sich langfristige Trends in Fabriken abbilden. Wir nehmen Dich mit in eine kleine Zeitreihe durch die letzten 2 Jahre mit interessanten Ein- und Ausblicken!  Die vier Untersuchungsberichte könnt ihr online abrufen unter https://grean.de/de/allgemein/produktionsindex. Dort könnt Ihr auch an der aktuellen Untersuchung teilnehmen! 
017 Ersatzteile: Goldschatz oder Geldverschwendung?
Bewährte Strategien, um das Ersatzteilmanagement zu verbessern

19.04.2022 30 min

Ersatzteile sind enorm wichtig für den zuverlässigen Betrieb der Produktionsanlagen. Im Fall eines Anlagenausfalls ist es unerlässlich, die richtigen Ersatzteile auf Lager zu haben und diese schnell auffinden zu können. Doch in vielen Fällen ist die Chance, dass das benötigte Ersatzteil tatsächlich schnell verfügbar sind, gering. Die Chance, dass in Ihrem Ersatzteillager jedoch etliche Ersatzteile liegen, die vermutlich nie benötigt werden, ist hingegen hoch. Wir sprechen in diesem Podcast deswegen darüber: Wie Licht ins Dunkel der Ersatzteilbestände gebracht werden kann Wie die tägliche Entnahme und Einlagerung gestaltet werden sollte Wie geeignete Strategien für Auswahl und Wiederbeschaffung gefunden werden können Warum Ersatzteilmanagement eine kontinuierliche Aufgabe istLink zu Machinecompare:https://www.machinecompare.com/ 
016 Lean, wo Lean nicht geht?! | Expert Dialog mit Götz Müller
Wir sprechen mit dem Lean-Experten, wie Lean außerhalb der Serienfertigung funktionieren kann.

05.04.2022 34 min

Die Lean Philosophie hat ihren Ursprung in der Automobilindustrie. In der Folge gibt es bei der Einführung von Lean immer wieder Diskussionen, ob und welche Berechtigung Lean auch in anderen Bereichen hat. Viele Prinzipien von Lean passen wunderbar in der Welt der Serien- oder sogar Großserienfertigung, können aber nur schwierig für die Einzelstückfertigung genutzt werden. Gerade für die Variantenfertigung, wie sie im deutschen Maschinen- und Anlagenbau vorzufinden ist, entsteht dadurch das Problem, dass die klassischen Lean Methoden nur bedingt zur Produktionsorganisation passen.  Wie dieser Konflikt gelöst werden kann und wie Führungskräfte in der Produktion den Lean Gedanken auch außerhalb der Serienfertigung etablieren können, haben wir mit Götz Müller diskutiert. Er war viele Jahre bei Ericsson tätig, bevor er sich als Consultant im Bereich der Prozessoptimierung selbstständig gemacht hat. Götz Müller betreibt den Podcast „Kaizen2Go“, in dem er in inzwischen mehr als 270 Folgen Hinweise und Ideen gibt, wie Prozesse optimiert werden.  In dieser Episode haben Götz Müller gefragt: wie klappt Lean, wo Lean eigentlich gar nicht geht?  LinkedIn-Profil von Götz Müller: https://www.linkedin.com/in/goetzmueller/ Link zum „Kaizen2Go“-Podcast: https://www.geemco.de/kaizen-2-go-podcast/  Buchtipp: This is Lean / Das ist Lean von Niklas Modig und Pä Ahlströmhttps://www.amazon.de/Das-ist-Lean-Lösung-Effizienzparadoxes/dp/9187791099/ref=pd_sbs_sccl_1/258-2197113-2110729?pd_rd_w=wB2Uc&pf_rd_p=7cf49d79-ae26-401a-94b7-1dec7a725ba4&pf_rd_r=0DNESHKSJF76XR9AVX2G&pd_rd_...
015 Talent Management in der Fabrik | Expert Dialog mit Yvonne Bucher
Wir sprechen mit der Geschäftsführerin der TK Aufzugswerke GmbH wie eine Fabrik als Mitarbeitermagnet aufgebaut werden kann

22.03.2022 25 min

Die Mitarbeitenden sind die mitunter wichtigste Ressource einer Fabrik. Und genau hier gibt es enorme Trends in den letzten Monaten. Die Qualifikationsanforderungen ändern sich, der Mangel an Fachkräften für Automatisierung und Digitalisierung ist allgegenwärtig; und die junge Generation hat andere Anforderungen an das Arbeiten in der Fabrik. Es stellt sich also die Frage, was eine Fabrik bieten muss, um anziehend für Talente zu sein.  Genau diese Frage haben wir mit einer echten Fachexpertin diskutieren können. Yvonne Bucher ist Geschäftsführerin bei TK Aufzugswerke GmbH und blickt auf eine beeindruckende Karriere als HR-Managerin zurück. Doch sie kennt nicht nur die Welt des Maschinenbaus, sondern war zuvor in anderen Industrien wie Automotive, Medizintechnik oder Automatisierung tätig.  Sie plaudert aus vielen Jahren Personalerfahrung aus dem Nähkästchen, gibt Tipps für aktuelle Trends und beantwortet für uns die Frage, wie eine Fabrik als Mitarbeitermagnet aufgebaut werden kann. https://www.linkedin.com/in/yvonne-bucher-771167aa
014 Warum Bestände doch nicht böse sind
Vorgehensweise zur sinnvollen Dimensionierung eines Lagers

08.03.2022 24 min

Früher hieß es in den einschlägigen Lean-Kreisen immer: „Bestände sind böse – die binden nur Kapital und stehen ständig im Wege herum“. In der Folge wurden Lagerbestände reduziert und stetig heruntergefahren. Doch die aktuelle Supply-Chain-Krise hat bewiesen, dass diese Strategie nicht zielführend war. Wenn Lieferketten reißen und gleichzeitig Bestände reduziert sind, dann ist die Produktionsversorgung nicht gewährleistet. Läuft aber die Produktion leer, ist die Effizienz der Fabrik nicht mehr gewährleistet.  Daher gilt es, das Paradigma der „tiefen Bestände“ neu zu denken: Heute gilt es, Bestände sinnvoll einzustellen, um sich im Spagat zwischen hoher Versorgungssicherheit und Lagerkosten zu positionieren. Wie das funktioniert, zeigen wir in dieser Folge auf.  Link zur Sägezahnkurve: http://www.logipedia.de/kategorie/s/ 
013 Taylorismus adé – wie man eine moderne Fabrik organisieren muss | Expert Dialog mit Dr. Lars Vollmer
Wir sprechen mit dem Unternehmer, Bestsellerautor und Redner Lars Vollmer

22.02.2022 37 min

Lars Vollmer ist Bestsellerautor, Keynote-Speaker und schreibt verschiedene Kolumnen in renommierten Wirtschaftszeitungen. Er befasst sich in der täglichen Arbeit mit der Frage, wie man Unternehmen ergebnisorientiert, wertschöpfend und agil organisiert. Dabei basiert seine Herangehensweise auf der Systemtheorie. Diese neue Sichtweise grenzt sich bewusst von der derzeitigen Herangehensweise, die man als Taylorimus zusammenfassen kann, ab. Und er öffnet damit auch die Augen für manch absurde Praxis, die heute noch in der Produktion gelebt wird. Wir haben sein Profil in den Shownotes verlinkt. Heute haben wir Lars gefragt: Wie muss man eine Fabrik heute organisieren, um langfristig erfolgreich zu sein?  Links:www.larsvollmer.com  https://www.youtube.com/c/larsvollmer  https://zwiebelschaelen.de/  https://larsvollmer.com/buecher/ 
012 Instandhaltungskosten runter, Automatisierungsgrad rauf?!
Wie Du die richtige Strategie zur Optimierung Deiner Instandhaltung findest.

08.02.2022 28 min

Die Instandhaltung steht im Spannungsfeld zwischen Instandhaltungskosten und der technischen Verfügbarkeit der zu betreuenden Anlagen. Als wäre dieser Zielkonflikt im Tagesgeschäft nicht schon schwer genug zu lösen, so steigen der Automatisierungsgrad und damit die Anforderungen immer weiter an. Gleichzeitig haben viele Unternehmen Schwierigkeiten, Personal für die Instandhaltung zu finden. Der Fachkräftemangel für Elektriker, Mechatroniker und Automatisierungstechnik ist allgegenwärtig. Wir widmen aus diesem Grund dem vermeintlich wichtigsten Supportbereich eine ganze Folge und zeigen auf, mit welchen Strategien die Instandhaltungen in den Fabriken verbessert werden können. 
011 New Work meets Produktion
Wie Du die Prinzipien von New Work in der Produktion verankerst

25.01.2022 22 min

New Work ist in aller Munde. In Zeiten einer globalen Pandemie sind wir es inzwischen gewöhnt, von zu Hause zu arbeiten. Neben dem Arbeitsort weichen auch die Vorgaben für Arbeitszeiten und zuteilen auch für Arbeitsinhalte immer weiter auf. Die einst starren Formen der Erwerbsarbeit lockern sich, ein gewisses Maß an Freiheit hat Einzug gehalten in den deutschen Büros und Verwaltungsbereichen.  Was jedoch auffällig ist: Diese „Entspannung“ gilt im Wesentlichen nur für Wissensarbeiter im Kontext von Büro- oder Verwaltungsarbeit. Praktisch keines dieser Prinzipien lässt sich in der Produktion wiederfinden – hier scheint die Zeit stillzustehen, denn die Arbeit ist immer noch geprägt von engen Vorgaben, penibler Planung und wenig Freiheitsgraden.  Dabei ist es ganz einfach, bestimmte Elemente der New Work-Diskussion zu nutzen, um damit Arbeit im Produktionsumfeld anders zu gestalten. Besonders wichtig dabei: Es handelt sich hierbei nicht um „weichgespülte Themen“, sondern um ein wirtschaftliches Kalkül, um bspw. benötigtes Mitarbeiterpotenzial in Zukunft noch anziehen zu können. Damit wir die Gestaltung Deiner Fabrik im Sinne einer „New Production“ zum Business-Case. Link zu Fritjof Bergmann (Wikipedia)
010 Deinen KVP wachküssen!
Mit 3 Schritten zu effektiver und nachhaltiger Problemlösung

11.01.2022 25 min

Die tägliche Führungsarbeit auf dem Shopfloor gleicht in vielen Fällen Feuerwehraktionen. Es gilt, aufflammende Probleme schnellstmöglich zu löschen. Dabei sind Probleme streng genommen etwas Gutes, denn sie bieten Möglichkeit zur Verbesserung. Wiederkehrende Probleme sind allerdings schädlich, da mehrfach identische Schwachstellen gelöst werden müssen.  Durch einen effektiv gestalteten Verbesserungsprozess werden Probleme tatsächlich nachhaltig abgestellt und das Unternehmen nach vorne gebracht. Doch das ist in der Praxis nicht einfach, da der Verbesserungsprozess mit der Zeit dazu neigt, einzuschlafen. Wir zeigen in der aktuellen Episode auf, wie der kontinuierliche Verbesserungsprozess in Deiner Fabrik wachgeküsst werden kann und wie erfahrene Werkleiter die Nachhaltigkeit der Problemlösung sicherstellen. Dabei kommt es auf drei Faktoren an: Kultur, Methode und Konsequenz.   Link zum A3-Problemlösungsblatt
009 - 10 Thesen zur Fabrik der Zukunft Teil 2
Mit welchen Themen Du Dich in Deiner Fabrik im Jahr 2022 auseinandersetzen musst.

14.12.2021 20 min

 Deutschland hat eine lange Tradition als Industrienation. Die Produktionswirtschaft ist ein Rückgrat unseres Wohlstandes. Dennoch stehen Produktionsunternehmen neuen Anforderungen gegenüber: Disruptive Veränderungen in Technologie und Markt, neue Wettbewerber und der Zwang zu mehr Effizienz in der Produktion erhöhen den Druck.  Doch welche Strategien helfen dagegen? Wie muss eine Fabrik in Zukunft aussehen? Wir haben zehn Thesen dazu aufgestellt. Wir glauben, dass dies Themen sind, die für eine Fabrik und ein Produktionsunternehmen in Zukunft wichtiger werden können – und dass Du als Projektverantwortlicher oder Führungskraft in der Produktion diese Themen auf dem Schirm behalten solltest.  Die Thesen kannst Du auch im Whitepaper nachlesen. Der Link dazu ist: https://grean.de/de/allgemein/zehn-thesen-zur-fabrik-der-zukunft/ 
008 - 10 Thesen zur Fabrik der Zukunft Teil 1
Mit welchen Themen Du Dich in Deiner Fabrik im Jahr 2022 auseinandersetzen musst.

30.11.2021 22 min

Deutschland hat eine lange Tradition als Industrienation. Die Produktionswirtschaft ist ein Rückgrat unseres Wohlstandes. Dennoch stehen Produktionsunternehmen neuen Anforderungen gegenüber: Disruptive Veränderungen in Technologie und Markt, neue Wettbewerber und der Zwang zu mehr Effizienz in der Produktion erhöhen den Druck.  Doch welche Strategien helfen dagegen? Wie muss eine Fabrik in Zukunft aussehen? Wir haben zehn Thesen dazu aufgestellt. Wir glauben, dass dies Themen sind, die für eine Fabrik und ein Produktionsunternehmen in Zukunft wichtiger werden können – und dass Du als Projektverantwortlicher oder Führungskraft in der Produktion diese Themen auf dem Schirm behalten solltest.  Die Thesen kannst Du auch im Whitepaper nachlesen. Der Link dazu ist: https://grean.de/de/allgemein/zehn-thesen-zur-fabrik-der-zukunft/ 
007 - Herausforderung aus Osteuropa | Expert Dialog mit André Eckholt
Wir sprechen mit einem Geschäftsführer der Hettich-Group, wie sich deutsche Produktionsstandorte positionieren müssen

16.11.2021 27 min

Viele Produktionswerke in Deutschland stehen in direktem Wettbewerb zu Standorten in Osteuropa. Die  Faktorkostenvorteile bei Personal und Energie überwiegen in vielen Fällen die Mehrkosten an Logistik für den weiteren Transport. Aus diesem Grund sprechen wir mit André Eckholt, Geschäftsführer bei der Hettich-Group in Tschechien, über die Frage: Herausforderung aus Osteuropa – wie müssen sich deutsche Produktionsstandorte heute positionieren, um in Zukunft noch zu überleben? Zur Person: Andre Eckholt ist zum einen am Standort Kirchlengern – also in Deutschland – Geschäftsführer der Hettich Management Services GmbH und verantwortlich für Shared Services. Andererseits ist er auch Geschäftsführer der Produktionseinheit in der Tschechischen Republik und leitet dort eine Produktion variantenreicher Komponenten, die im Konzernverbund eingesetzt werden.  Zur Unternehmens-Gruppe: Hettich stellt Technik für Möbel her. Konkret sind das Schubkasten- und Führungssystemen, Scharniere oder Falt- und Schiebetürsystemen. Die Produkte begegnen uns im Alltag immer dort, wenn Möbel gut bedienbar oder schön anzuschauen sind. Die Wahrscheinlichkeit, dass wir alle Hettich-Produkte zuhause haben, ist daher sehr groß.
006 - Zielkreuz der Produktionslogistik
Welche vier logistischen Ziele den Erfolg Deiner Fabrik bestimmen.

02.11.2021 24 min

Jedes Produktionssystem und jede Fabrik verfolgt das Ziel, schnell und termintreu zu produzieren und dabei gleichzeitig eine geordnete Kostenstruktur aufzuweisen. Doch das ist leichter gesagt als getan. In der Praxis erleben wir immer wieder, dass es nicht leicht ist, alle Ziele gleichzeitig zu erreichen. Produktionsunternehmen haben Probleme, bestandsarm und gleichzeitig pünktlich zu liefern.  Daher gilt es, zu priorisieren, welche Zielgrößen für das eigene Unternehmen relevant sind. Dazu ist notwendig, die logistischen Ziele zu kennen und deren Zusammenhänge zu verstehen. In dieser Episode zeigen wir euch auf, welche logistischen Kosten- und Leistungsziele es in einer Fabrik gibt und wie diese Ziele zusammenhängen. Wir leiten daraus Regeln für die Gestaltung einer Fabrik ab. 
005 - Grüne Fabrik
Tipps für Deinen Weg zur klimaneutralen Fabrik

19.10.2021 25 min

Wir haben uns in Deutschland das Ziel gesetzt, bis 2040 klimaneutral zu werden. Ohne jeden Zweifel steht insbesondere die Produktion in Deutschland vor unglaublichen Herausforderungen, weil wir in den kommenden (noch nicht einmal mehr) 20 Jahren alle Fabriken in Deutschland klimaneutral machen müssen.  Dabei ist die Aufgabe in der Produktion gerade deshalb so groß, weil Produktion und Logistik weltweit für etwa 53% aller CO2-Emissionen verantwortlich sind, wie eine aktuelle Studie zeigt. Gleichzeitig ist eine „klimaneutrale Fabrik“ derzeit in aller Munden, unter anderem weil plötzlich die großen Player beginnen, ihre Supplier auch nach Klimathemen zu bewerten.  Was also tun?  In dieser Episode gehen wir darauf ein, warum das Thema wichtig ist, wie Du vorgehen solltest, wenn Du Dich auf den Weg zur klimaneutralen Fabrik machst und welche Fehler wir in der Praxis immer wieder erkennen. 
004 - OEE: ohjeohje oder oléolé?
Die OEE richtig einsetzen.

05.10.2021 23 min

Die OEE ist sicher eine der am häufigsten eingesetzten Kennzahlen in der Fabrik. Der Nutzen liegt auf der Hand: Sie kombiniert sowohl Qualitätsaspekte, die Leistung und die Verfügbarkeit von Anlagen einer Kennzahl. Doch oft genug haben wir schon erlebt, dass es Probleme bei Ermittlung und Interpretation der OEE gibt.  Daher haben wir uns hingesetzt und gemeinsam aufgezeigt, wie ein pragmatischer, praxiserprobter Weg aussehen kann, die OEE in Deiner Fabrik zu nutzen. Wir geben einen Überblick über die Ermittlung dieser Kenngröße und zeigen typische Fehler im Umgang mit der OEE auf. Schließlich geben wir einen Überblick über den sinnvollen und erfolgsversprechenden Einsatz dieser zentralen Kenngröße in der Fabrik an. 
003 - Der Bullwhip-Effekt in Deiner Fabrik
Wie sich Bullwhip in der Fabrik auswirkt und was Du dagegen tun kannst

21.09.2021 20 min

Der Bullwhip-Effekt ist so etwas wie ein Klassiker in der Produktionslogistik. Bedarfe innerhalb einer Fabrik oder zwischen Lieferstufen von Fabriken schaukeln sich auf – im schlimmsten Fall können Lieferketten reißen und so Versorgungsengpässe in Deiner Fabrik entstehen. Die momentane Zeit ist gekennzeichnet von volatilen Nachfrage- und teilweise wackligen Angebotsstrukturen. Im Ergebnis müssen viele Projektverantwortliche und Führungskräfte in der Produktion derzeit mit einer schwankenden Versorgungslage umgehen.  Was also tun?  Wir zeigen euch auf, wie der Bullwhip-Effekt entsteht und was daran so problematisch ist. Außerdem geben wir Dir einen Überblick über mögliche Lösungsansätze zur Überwindung von Lieferengpässen. Schließlich weiten wir den Blick auf die Zukunft und geben einen Ausblick darüber, wie das Auftreten des Bullwhip-Effekts perspektiv die Gestaltung Deiner Fabrik beeinflussen kann. 
002 - Geeignete Steuerungskennzahlen für den Shopfloor
Praxisnah, verständlich und beeinflussbar

06.09.2021 33 min

Nahezu alle Führungskräfte auf dem Shopfloor schauen tagtäglich auf Kennzahlen und steuern damit die Produktion. Diesem absolut wichtigen Thema möchten wir deswegen unsere erste inhaltliche Folge widmen.  Wir gehen dazu darauf ein, welche Kennzahlen es gibt, wie Du geeignete Kennzahlen für Deine Arbeitssysteme definieren kannst und wie sich gute von schlechten Kennzahlen unterscheiden. 
001 - Vorstellung
Wer steckt hinter Factory21 und was sind die Themen?

29.08.2021 8 min

Heute ist Premiere! Wir möchten Dir einen kleinen Vorgeschmack auf unseren neuen Podcast geben und uns kurz vorstellen. In 2 Wochen geht es dann richtig los mit der ersten Folge!