Factory21

Der Podcast für Führungskräfte und Projektverantwortliche aus der Produktion

034 Quality 4.0: Den „alten Hut“ Qualität mit Daten neu erfinden | Expert Dialog mit Marcus Weber

Wir sprechen dem Experten von ITK Engineering, wie Qualitätsdaten und -auswertungen dazu beitragen, die Qualität in Fabriken zu steigern und die Kosten zu senken.

15.11.2022 40 min

Zusammenfassung & Show Notes

Qualitätsprobleme können sehr nervig sein. Es ist manchmal  schwer festzustellen, was Ursache und was Symptom ist. Und viele der Qualiäts-Potentiale in den Fabriken sind überhaupt nicht bekannt. Wir sprechen daher mit dem Experten für Datenanalyse Marcus Weber von ITK Engineering, wie man mit Quality 4.0 vom Bauchgefühl zu datenbasierten Entscheidungen kommt. 

Link zum LinkedIn-Profil von Marcus Weber:
https://www.linkedin.com/in/marcus-weber-a13389196/

Link zur Bosch-Exkursion "Guided Tour":
https://www.itk-engineering.de/stories/guided-tours/

Mehr zu ITK Engineering:
https://www.linkedin.com/company/itk-engineering/

Eines der zentralen Ziele jeder Fabrik ist es, Produkte in angemessener Qualität auszuliefern. Auch wenn die Sicherung der Qualität nach einem alten Hut klingt, so ist es doch vor allem eines: Unglaublich wichtig. Denn es geht nicht nur um die Produktqualität allein. Sind Prozesse instabil, wird planen und steuern unglaublich schwer. Reklamiert ein Kunde eine Lieferung, so führt das in vielen Fabriken zu einem Tohuwabohu, also einem großen Chaos, wer denn jetzt verantwortlich ist, welche Gegenmaßnahmen getroffen werden sollen und überhaupt, wie es zu dem Fehler kommen konnte.

In allen diesen Fragen ist Objektivität durch Zahlen, Daten, Fakten entscheidend. Belastbare Qualitätsdaten und -auswertungen helfen im Tagesgeschäft, bei Prüfprozessen und im kontinuierlichen Verbesserungsprozess einer Fabrik. Wie das erreicht werden kann, weiß Marcus Weber. Marcus ist Experte für Datenanalysen und Teamleiter Cloud Platform Technologies & Data Analytics bei ITK Engineering. ITK Engineering ist ein international tätiges Technologieunternehmen der Bosch Gruppe im Bereich Software und Systems Engineering. Mit ausgeprägtem Methodenwissen deckt ITK die gesamte Bandbreite von Embedded Systems bis Cloud Computing ab. Internationale Kunden aus den Branchen Automotive, Off-Highway, Bahntechnik, Medizintechnik, Motorsport sowie Industrie erhalten maßgeschneiderte Beratungs- und Entwicklungsleistungen.

Marcus beschäftigt sich seit vielen Jahren, wie Datenpotentiale für die industrielle Fertigung erkannt werden können. Je nach Reifegrad und Ausgangslage einer Fabrik setzt er auf unterschiedliche Herangehensweisen. Wir haben ihn gefragt: Lieber Markus, kann man aus dem alten Hut Qualität einen echten Wettwerbsvorteil machen?


Link zum LinkedIn-Profil von Marcus Weber:
https://www.linkedin.com/in/marcus-weber-a13389196/

Link zur Bosch-Exkursion "Guided Tour":
https://www.itk-engineering.de/stories/guided-tours/

Mehr zu ITK Engineering:
https://www.linkedin.com/company/itk-engineering/

Feedback

Dir gefällt der Podcast und du möchtest das mal loswerden? Du hast Tipps für neue Themen oder magst über den Inhalt bestimmter Folgen diskutieren? Dann wähle im Formular die jeweilige Episode aus und schreib' uns eine Nachricht. 
Vielen Dank für dein Feedback!
Lukas & Tobias


Mit einem Klick auf "Nachricht absenden" erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Deine Daten zum Zwecke der Beantwortung Deiner Anfrage verarbeiten dürfen. Die Verarbeitung und der Versand Deiner Anfrage an uns erfolgt über den Server unseres Podcast-Hosters LetsCast.fm. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Hier kannst Du die Datenschutzerklärung & Widerrufshinweise einsehen.

★★★★★

Gefällt Dir die Show?
Bewerte sie jetzt auf Apple Podcasts